Neu, Natürlich, Nachhaltig

Holzhotel

Tief schlafen? Durchschlafen? Ausschlafen? Manchen genügt unsere so angenehm ruhige Lage, andere erleben Tiefschlafphasen aufgrund der guten Luft, die vom Paradiesgart'l und den Wäldern in die Zimmer strömt. Andere wiederum lassen sich auf das Holzhotel, den neuen Zubau des Molzbachhofs, ein. Um so natürlich und so tief wie möglich zu schlafen. In einem Haus ohne Eisennägel, Lacke oder Leime – dafür mit 100 % Thoma-Mondholz, das den Ruhepuls aktiviert.

Holzbach - die neue Forstclass

Holzbach? Ja, so heißt das neue, dem Molzbachhof angeschlossene Holzhotel, welches wir erstmals im Sommer 2017 unseren Gästen präsentiert haben.

Eine baubiologische Innovation, zu 100 % aus Thoma-Mondholz, natürliche Handwerkskunst ohne Bauchemie für gesunden, tiefen Schlaf. Worauf die Naturtalente ein wenig stolz sind: Der Holzbach ist das erst dritte Holzhotel Österreichs.

Neu, Natürlich, Nachhaltig

Unsere ersten Gäste im Holzbach sind begeistert. Eine Nacht schlafen im Holz – und der Bauch bestätigt, was das Gehirn formuliert: Genau so muss ein Naturhotel heute aussehen. So muss es sich anfühlen.

Die Verantwortung, der wir uns zu stellen hatten: Zum einen wollten wir vermeiden, es so zu machen wie alle anderen. Die anderen gibt es schon, uns gibt es nur einmal. Als echte Wellness-Alternative.

Zum anderen wollten wir so bauen, als wäre das Haus hier gewachsen. Als natürliche, organische Erweiterung. Unsere Wahl fiel auf Holz als bestimmenden Werkstoff für den Zubau – auf die patentierte Holz100-Bauweise von Ing. Erwin Thoma: keine Leime oder bedenklichen Beschichtungen, sondern ausschließlich mechanische Verbindungen des Mond-Vollholzes. Damit war auch der Name für unseren Zubau praktisch vorgegeben: „Holzbach“.

Die „zweite Haut“ fürs Wohlgefühl

Gäste, die im „Holzbach“ wohnen, leben im allerbesten Sinn mit der Natur. Massives Holz umgibt sie wie eine zweite Haut. Die baubiologisch hochwertigen Wände, Böden, Decken und Möbel sind frei von schädlicher Bauchemie.

Wir haben uns die Naturtalente von Holz zunutze gemacht: Weltrekord bei Wärmedämmung, sechsfacher Brandschutz, höchste Erdbebensicherheit. Und, so Ing. Thoma: Wer im Holz schläft, entlastet wirkungsvoll sein Herz.

Viel mehr als nur tolle neue Zimmer

Freilich belebt der „Holzbach“ nicht nur das Wohlgefühl in den 16 neuen Gästezimmern mit den Kategorien Baumgeflüster und Waldtraum, die allen Komfort bieten.

Im Erdgeschoß begeistert der neue Relaxbereich Naturtalente der Entspannung, mit Direktzugang ins Gart´l und zum neuen Pool. Das Gourmetrestaurant „Gaumenkitzel“ verwöhnt im kleinen, exquisiten Rahmen anspruchsvolle Gaumen.

Und schon beim Einchecken in der neuen Lobby spüren unsere Gäste den unverwechselbaren Charakter des Naturhotels: Wellness in der Sprache unserer Zeit. Hohe Kochkunst bei tiefer Entspannung. Erfrischend belebender Naturgenuss vom Aufstehen bis zum Aufstehen. Naherholung im allerbesten Sinn, bei der niemand das Weite sucht...