Bäder, ganz besonders

Bäder

Wer an Bäder denkt, denkt oft an Badewannen, bis oben gefüllt mit warmen Wasser inklusive Badezusätzen, in denen man sanft vor sich hin dampfen kann. Wenn es bei uns ans „baden“ geht, dann stehen auch Heubäder, Molkebäder, Moorpackungen, Solebäder, Topfenwickel und viele mehr auf dem Programm.

Sie schweben im Wasserbett

Durch die leichte Überwärmung der Bäder auf 39 °Celsius bis 40 °Celsius und die entspannende Lagerung im Schwebebett wird der Stoffwechsel angeregt.

Dabei dringen die jeweiligen Wirkstoffe kontinuierlich in die Haut und das Bindegewebe ein.

Derzeit die wirksamste Anwendung von Wickeln und Packungen und überdies ein angenehmes Erlebnis.